andersgesehen.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Unterführung am Bahnhof Crailsheim: auch solche an sich trostlosen Orte haben ihren fotografischen Reiz.

(ID 70)



Unterführung am Bahnhof Crailsheim: auch solche an sich trostlosen Orte haben ihren fotografischen Reiz. Unterführung am Bahnhof Crailsheim: auch solche an sich trostlosen Orte haben ihren fotografischen Reiz. Hier geht der Blick an das Ende des Tunnels ins Helle. Diese Licht wird dann an den Fliesen gespiegelt, was eine schöne Wirkung erzeugt. Der Passant wird zum Schattenriss. (Matthias)

Unterführung am Bahnhof Crailsheim: auch solche an sich trostlosen Orte haben ihren fotografischen Reiz. Hier geht der Blick an das Ende des Tunnels ins Helle. Diese Licht wird dann an den Fliesen gespiegelt, was eine schöne Wirkung erzeugt. Der Passant wird zum Schattenriss. (Matthias)

Matthias und Jonas Frey 19.09.2008, 1369 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
. Über die Absprerrung geblickt - Tunnel der Stadtbahn Stuttgart im Wohngebiet Fasanenhof (Jonas)
. Über die Absprerrung geblickt - Tunnel der Stadtbahn Stuttgart im Wohngebiet Fasanenhof (Jonas)
Matthias und Jonas Frey

. Über die Absprerrung geblickt - Tunnel der Stadtbahn Stuttgart im Wohngebiet Fasanenhof (Matthias)
. Über die Absprerrung geblickt - Tunnel der Stadtbahn Stuttgart im Wohngebiet Fasanenhof (Matthias)
Matthias und Jonas Frey

Auch eine banale Betonbrüstung kann ein Fotomotiv sein: Mauer über einer Straßentunneleinfahrt in Stuttgart-Vaihingen. (Matthias)
Auch eine banale Betonbrüstung kann ein Fotomotiv sein: Mauer über einer Straßentunneleinfahrt in Stuttgart-Vaihingen. (Matthias)
Matthias und Jonas Frey

Fußgängerunterführung im Bahnhof Disentis. Trotz des Sichtbetons finde ich die Situation durchaus reizvoll, vor allem durch den Lichteinfall im Bereich der Treppe, zudem sind die Elemente sehr symmetrisch angeordnet. Es erinnert etwas an ein Gesicht. (Matthias)
Fußgängerunterführung im Bahnhof Disentis. Trotz des Sichtbetons finde ich die Situation durchaus reizvoll, vor allem durch den Lichteinfall im Bereich der Treppe, zudem sind die Elemente sehr symmetrisch angeordnet. Es erinnert etwas an ein Gesicht. (Matthias)
Matthias und Jonas Frey






Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.